Champions League Nächster Gegner Real Madrid: Pep Guardiola bekommt es mit der Angst zu tun

getty josep guardiola 22041406
Foto: / Getty Images

Vier Teams sind in der Champions League nach den letzten Viertelfinalspielen, die am Mittwoch ausgetragen worden sind, übriggeblieben. Manchester City hatte sich durch ein 0:0 im Rückspiel bei Atletico Madrid für das Halbfinale qualifiziert.

Pep Guardiola weiß, dass seine Mannschaft bei einem ähnlichen Vortrag wie am Mittwoch keine Chance gegen Real Madrid haben wird: "Madrid ist der König des Wettbewerbs, natürlich wird es sehr schwer. Wenn wir so spielen, wie wir es heute in der zweiten Halbzeit getan haben, werden wir keine Chance haben. Keine einzige."

Mit sieben Titeln ist Real Madrid Rekordchampion der Königsklasse, dem höchsten europäischen Fußballklubwettbewerb. Unter Zinedine Zidane holten die Blancos zwischen 2015 und 2018 dreimal in Folge den Henkelpott. Außerdem holte Real sechsmal den Europapokal der Landesmeister, den Vorgänger der Champions League.

Manchester City

Guardiola und Co. haben zumindest gute Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen. In der Saison 2019/20 besiegte ManCity Real im Achtelfinale der Champions League (2:1, 2:1).