Manchester City Pep Guardiola lobt die Verdienste von Yaya Toure für ManCity

yaya toure man city 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Die Zeit von Yaya Toure bei Manchester City ist zu Ende. Das bestätigte Trainer Pep Guardiola vor dem Heimspiel gegen Huddersfield.

"Yaya wird in der nächsten Saison nicht hier bleiben", sagte der 47-Jährige. Mit der Partie gegen Brighton & Hove bekomme der 34-Jährige dann das, "was er verdient".

Pep Guardiola erklärte weiter: "Einen der schönsten Abschiede, den ein Spieler erhalten kann. Wir werden versuchen, das Spiel für ihn zu gewinnen."

Manchester City

Man dürfe nicht vergessen, "dass wir wegen Spielern wie ihm dort sind, wo wir jetzt stehen und was er mit diesem Klub alles erreicht hat", betonte der Katalane. Der Ivorer sei ein "Schlüsselspieler" von ManCity gewesen.

Yaya Toure spielt seit 2010 bei Manchester City, als er für 30 Millionen Euro aus Barcelona kam.

In 315 Pflichtspielen gelangen dem Ivorer 79 Tore und 50 Vorlagen. 2012, 2014 und 2018 wurde der Mittelfeldspieler englischer Meister.

Zudem gewann der mehrfache afrikanische Fußballer des Jahres mit ManCity 2011 den englischen Pokal und 2014, 2016 und 2018 den Ligapokal.