Manchester City Raheem Sterling: Atletico Madrid steigt ins Rennen ein

getty raheem sterling 22060201
Foto: / Getty Images

Atletico Madrid zeigt nach Informationen der britischen Zeitung Daily Mail Interesse an einer Verpflichtung des englischen Flügelstürmers. Der Brite könnte dem Vernehmen nach das Erbe von Ángel Correa (27, Vertrag bis 2026) im Wanda Metropolitano antreten.

Der argentinische Nationalspieler hat laut Fichajes.net um seine Freigabe gebeten. Ángel Correa wäre nach Luis Suarez (35, Vertrag wird nicht verlängert) der zweite offensive Hochkaräter, auf den Diego Simeone zukünftig verzichten muss.

Manchester City

Raheem Sterling hätte durchaus das Potenzial, die Offensive des entthronten spanischen Meisters zu verstärken, allerdings könnten sich die Gehaltsvorstellungen des Nationalspielers als zu hoch erweisen. 16 Millionen Euro Gehalt pro Jahr soll Sterling fordern.

Zudem müsste Atletico Madrid eine weitere Problematik lösen. Nach dem Brexit gelten englische Profis als Nicht-EU-Ausländer. Die spanische Primera Division erlaubt pro Klub lediglich drei Spieler, die über keinen EU-(Zweit)-Pass verfügen. Atletico hat in Felipe, Cunha, Lodi und Samuel Lino sein Kontingent bereits ausgeschöpft.