Raheem Sterling: Pep Guardiola äußert sich zu ManCity-Zukunft

15.02.2022 um 13:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
raheem sterling
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Pep Guardiola hat offengelassen, ob Manchester City den 2023 auslaufenden Vertrag von Raheem Sterling noch mal verlängern wird. "Was die Zukunft angeht, weiß ich nicht, was passieren wird", sagte der Teammanager während der Presskonferenz vor dem Achtelfinale in der Champions League gegen Sporting. "Das entscheidet der Verein. Ich gebe meine Meinung ab, aber natürlich trifft der Verein immer die Entscheidung."

Sterling zeigte am Wochenende beim 4:0 in Norwich eine herausragende Leistung und erlegte den abstiegsbedrohten Klub mit drei Toren im Alleingang. In der Führungsetage des Englischen Meisters muss angesichts der vertraglichen Situation eine Entscheidung getroffen werden. Für Sterling könnte im Sommer letztmals eine angemessene Ablöse erzielt werden.

Grundsätzlich ausschließen will Guardiola eine Verlängerung nicht. Niemand bezweifle, so der Trainer, wie wichtig Sterling für den Klub sei. "Ich möchte, dass er gut spielt. Nicht nur er, sondern alle Spieler. Wenn wir die Anzahl der Spiele zählen, die er gespielt hat, seit wir zusammen sind, ist das eine ganze Menge. Er ist ein Schlüsselspieler."

Im Januar hatte der FC Barcelona intensiv um Sterling geworben. Die Azulgrana bedienten sich am Ende zwar bei ManCity, holten statt Sterling aber Ferran Torres für 55 Millionen Euro ins Camp Nou.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG