Manchester City :Seitenhieb gegen Pep Guardiola: "Wollte Sergio Agüero nie"

josep guardiola 2015 2
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Werbung

Ein schönes Ende nach zehn Jahren Vereinszugehörigkeit sieht anders aus. Im Finale der Champions League zwischen dem FC Chelsea und Manchester City kam Sergio Agüero lediglich in der letzten Viertelstunde zum Einsatz.

In seinem engsten Umfeld ist man offenbar ganz und gar nicht damit einverstanden, wie mit dem berühmten Fußballer umgegangen wurde. "Seit Guardiola bei City angekommen ist, wollte er nie meinen Bruder", schriebt Mauricio Del Castillo, einer von Agüeros Brüdern, bei Twitter.

Hintergrund

Zumindest in der frisch geendeten Saison traf das durchaus zu. Agüero absolvierte immerhin nur 20 Pflichtspiele mit sechs Toren, wobei aber auch hier angemerkt werden muss, dass der 32-Jährige nicht die komplette Saison über Spielfitness hatte.

Der auslaufende Vertrag des ManCity-Rekordtorjägers wird nicht verlängert. Am Montag wurde Agüero als Neuverpflichtung des FC Barcelona offiziell bestätigt.

Video zum Thema