Gündogan, Rodri und Co. :Vor Chelsea und PSG: Pep Guardiola besorgt - ManCity gehen die Spieler aus

josep guardiola 2021 10
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

Coach Pep Guardiola war nach dem Spiel spürbar besorgt, als er auf seinen Kader für die nächsten Wochen zu sprechen kam, wollte sich von den zahlreichen Ausfällen jedoch nicht entmutigen lassen.

"Wir werden als Nächstes den Carabao Cup spielen. Wir werden sehen, wie viele Spieler in den nächsten Tagen genesen, weil wir wirklich in einer schwierigen Verfassung sind, aber wir werden nach London und Paris fahren, um dort gute Spiele zu zeigen."

Hintergrund

Da neben Gündogan noch John Stones, Rodri, Aymeric Laporte, Zack Steffen und Aleks Zinchenko länger auszufallen drohen, stehen Pep Guardiola zurzeit nur 15 fitte Spieler aus der ersten Mannschaft zur Verfügung. Am Dienstagabend wird der Spanier im Pokal gegen die Wycombe Wanderers aus der Dritten Liga daher kräftig rotieren müssen.

"Ich habe nicht viele Alternativen, wir werden ein paar junge Akteure spielen lassen, einige aus dem ersten Team, aber manche werden sich für die Spiele ausruhen, die noch vor uns liegen."

Und die haben es wahrlich in sich. Am kommenden Samstag reist Guardiola mit seinen Skyblues zum Tabellenführer Chelsea, bevor sie am Dienstag darauf in der Champions League Paris Saint-Germain gegenüberstehen.

Video zum Thema