Pep Guardiola: "Spanische Teams werden stärker zurückkommen"

04.11.2022 um 07:59 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
josep guardiola
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

"In den letzten 20 bis 25 Jahren waren die Teams, die Europa dominiert haben, Spanier", hielt der Katalane im Gespräch mit Mundo Deportivo zunächst fest. "Barcelona, Madrid, Atletico, Sevilla, Valencia waren in dieser Zeit immer da. Ein Jahr haben sie sich nicht qualifiziert, das ist Fußball."

Während es für den FC Barcelona und den FC Sevilla als Gruppendritte zumindest noch für die Europa League reichte, schied Atletico Madrid als Tabellenletzter gänzlich aus dem internationalen Wettbewerb aus. Für Pep Guardiola ist das diesjährige Abschneiden der spanischen Vereine kein Grund, alles schlechtzureden.

"Sie sind keine Versager. Sie haben es versucht und nächstes Jahr werden sie stärker zurückkommen", prophezeite der Coach von Manchester City, der an die hohen Anforderungen in der Königsklasse erinnerte. "In kürzester Zeit wird einem viel abverlangt. Wenn sie ein- oder zweimal falsch liegen, können sie KO gehen."

Guardiola, der mit dem FC Barcelona schon zweimal die Champions League gewann, zog mit City souverän ins Achtelfinale ein. Als Tabellenerster (vor Borussia Dortmund) warten bei der Auslosung am Montag vorwiegend leichtere Gegner auf die Skyblues.

Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG