Anzeige

Manchester United :Abschiedsvideo: Hier verkündet Schweini seinen United-Abschied

bastian schweinsteiger manchester united 6
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Das wurde am Dienstag offiziell bestätigt. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wird bereits in der nächsten Woche nach Amerika wechseln - das Transferfenster in der MLS ist noch geöffnet.

Bastian Schweinsteiger unterschreibt dem Vernehmen nach einen Einjahresvertrag in der US-Metropole. Für seine Dienste soll der Ex-Bayern mit umgerechnet knapp vier Millionen Euro pro Jahr entlohnt werden.

Schweinsteiger erklärte zu seinem Vereinswechsel: "Es ist traurig, so viele Freunde bei Manchester United zu verlassen, aber ich danke dem Verein, dass ich eine neue Herausforderung bei Chicago Fire annehmen kann."

Wayne Rooney wünschte seinem Kollegen via Twitter  "viel Glück für das neue Kapitel in deiner besonderen Karriere".

United-Stürmer Anthony Martial verabschiedete seinen Kollegen ebenfalls und nannte ihn zum Abschied Giorgio Armani.

"Oh Giorgio Armani, nur das Beste für die neue Herausforderung. Danke für deine Ratschläge und die gute Laune", so der französische Nationalstürmer via Twitter.

Auch der langjährige Bayern- und Nationalelf-Weggefährte Thomas Müller meldete sich zu  Wort. "Viel Glück, mein Freund", twitterte der Offensivakteur des FC Bayern München.

Schweinsteiger war 2015 vom deutschen Rekordmeister Bayern München zu Manchester United gewechselt. Unter Louis van Gaal war der Deutsche meist gesetzt, unter dessen Nachfolger Jose Mourinho (54) allerdings nicht.

Der portugiesische Starcoach sortierte den Mittelfeldakteur aus, holte ihn im Herbst aber zurück in die erste Mannschaft. Regelmäßig ran durfte der Weltmeister von 2014 dennoch nicht.

Das ist aber kein Grund für Schweinsteiger, Mourinho kein Glück zu wünschen. "Ich bin sicher, dass Jose Mourinho und seine Mannschaft bald Titel zurück zu United holen werden", sagte der 32-Jährige.

Folge uns auf Google News!