Maguire-Ersatz: Manchester United nimmt Ex-Schalker und Bundesliga-Star ins Visier

10.10.2023, 13:57 Uhr

von Dominik Welle

harry maguire
Harry Maguire hat keine Zukunft bei Manchester United - Foto: / Getty Images

Noch steht Harry Maguire bei Manchester United unter Vertrag. Das Arbeitspapier des Innenverteidigers läuft noch bis 2025. Erik Ten Hag scheint aber kein großer Fan des Engländers zu sein, weshalb Maguire seit längerem lediglich Innenverteidiger Nummer 4 ist hinter Raphael Varane, Lisandro Martinez und Viktor Lindelöf. Mit dem Schweden will man zudem verlängern.

United hat wohl vier Kandidaten im Auge

Im vergangenen Sommer scheiterte ein Transfer Maguires zu West Ham United, seitdem stehen lediglich vier Kurzeinsätze für den 30-Jährigen zu Buche. Gut möglich, dass er den Verein im Winter verlassen wird. Daher schaut sich United wohl bereits nach einem Ersatz um.

Jean-Clair Todibo und Edmond Tapsoba im Visier

So berichtet Transferexperte Fabrizio Romano, dass die Verantwortlichen der Red Devils bereits mehrere Verteidiger im Auge haben. Darunter der Ex-Schalker Jean-Clair Todibo von OGC Nizza und Leverkusen-Profi Edmond Tapsoba. Todibo spielte in seiner Karriere unteranderem beim FC Barcelona, von wo er 2020 für ein halbes Jahr an Schalke ausgeliehen worden war.

jean clair todibo 2020 9002
Jean-Clair Todibo, hier im Trikot des FC Barcelona, hat das Interesse von Manchester United auf sich gezogen - Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Seit 2021 steht der 23-Jährige in Nizza unter Vertrag. Dort reifte er zum französischen Nationalspieler und steht noch bis 2027 unter Vertrag. Sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf 30 Millionen Euro geschätzt.

Tabspobas Vertrag bis 2028 ohne Ausstiegsklausel gültig

Denselben Marktwert besitzt Tapsoba. Der 24-Jährige spielt seit 2020 für Leverkusen und reifte dort zum absoluten Stammspieler der Werkself. Unter Trainer Xabi Alonso ist der Nationalspieler Burkina Fasos gesetzt und kommt in der laufenden Saison auf zehn Einsätze. Erst im September verlängerte Tapsoba seinen Vertrag, Berichten zufolge ohne Ausstiegsklausel.

Somit müsste United wahrscheinlich tief für den Defensivspieler in die Tasche greifen. Neben Tapsoba und Todibo nannte Romano die beiden Portugiesen Antonio Silva (Benfica Lissabon) und Goncalo Inacio (Sporting Lissabon).

Verwendete Quellen

Fabrizio Romano

Harry Maguire: Hintergrund

Über den Autor
Foto Dominik Welle
Dominik Welle
Redakteur
Dominik wurde im Sommer 2023 als Neuzugang bei Fussballeuropa.com vorgestellt. Der Journalismus-Student ist Bundesliga-Experte, hat aber auch die Geschehnisse der anderen europäischen Top-Ligen stets im Blick. Sein Herz schlägt für den BVB.

Manchester United: News