Manchester United

Florian Wirtz und Co.: Ralf Rangnick nimmt vier deutsche Supertalente ins Visier

imago florian wirtz 281221
Foto: Laci Perenyi / imago images

Seine Wunschliste wird, wenig überraschend, von Florian Wirtz angeführt. Der 18-Jährige wird von fast allen europäischen Topvereinen beobachtet und gilt als einer der vielversprechendsten Mittelfeldspieler Deutschlands.

Wirtz neigt aktuell eher zu einem Verbleib bei seinem jetzigen Klub, Bayer 04 Leverkusen, um seine Entwicklung in Ruhe voranzutreiben. Ralf Rangnick will laut der englischen Zeitung The Sun im Sommer dennoch mit einem Angebot über 70 Millionen Euro an den Werksklub herantreten.

Manchester United

Die Red Devils beschäftigen sich neben Wirtz außerdem noch mit Armel Bella Kotchap (VfL Bochum), Luca Netz (Borussia Mönchengladbach) und Eric Martel (RB Leipzig). Ralf Rangnick kennt die drei Nachwuchstalente durch seine Zeit bei RB Leipzig sehr gut und hat Gefallen an den jeweiligen Qualitäten der Spieler gefunden.

"Deutschland ist eine Talentschmiede und er hat bereits eine handvoll Namen genannt"

In Manchester ist man derweil gespannt auf die zukünftigen Projekte des 63-Jährigen. "Der neue Trainer kennt praktisch jeden im deutschen Fußball und hinter den Kulissen herrscht große Aufregung darüber, was dies für United in den nächsten Jahren bedeuten könnte", urteilte eine interne Quelle über Rangnicks Ansehen im Verein. "Deutschland ist eine Talentschmiede und er hat bereits eine handvoll Namen genannt."

Ralf Rangnick, der das Team erst seit Anfang Dezember betreut, soll bis zum Ende der Saison auf der Trainerbank sitzen. Im Anschluss bleibt er dem Verein als Berater tätig und wird in dieser Funktion sicherlich ein Wörtchen bei Personalentscheidungen mitsprechen.