Anthony Martial für Lautaro? Inter lehnt Tauschanfrage von United ab

04.05.2022 um 17:39 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
anthony martial
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die Verantwortlichen von Manchester United wollen ihrem neuen Trainer Erik ten Hag, der ab dem kommenden Sommer die Geschicke im Old Trafford leiten soll, auf dem kommenden Transfermarkt einige Hochkaräter sichern.

Unter anderem sollen neue Offensivkräfte kommen. Laut Interimscoach Ralf Rangnick könnten insgesamt sogar bis zu drei Angreifer unter Vertrag genommen werden. Lautaro Martinez (24) hat laut Daily Express das Interesse des englischen Rekordmeisters geweckt.

Die Tageszeitung berichtet, dass Manchester United versucht haben soll, Anthony Martial (26) in ein Tauschgeschäft mit dem argentinischen Nationalspieler einzuweben. Die Nerazzurri lehnten den Vorschlag allerdings ab.

Anthony Martial derzeit in der Primera Division unterwegs

Anthony Martial ist bis zum Saisonende an den FC Sevilla verliehen. Bei den Andalusiern wollte der Franzose regelmäßige Spielzeit erhalten und sich ins Schaufenster stürmen. Der Plan ging bisher aber nicht auf. Verletzungsbedingt kommt Martial für seinen neuen Verein erst auf acht Ligaspiele. Die magere Bilanz: null Tore, eine Vorlage.

Weiterlesen nach dem Video

Eine langfristige Anstellung Martials in Sevilla erscheint derzeit sehr unwahrscheinlich. Im Theatre of Dreams soll er seine Zelte aber nach sieben Jahren abbrechen wollen. Sein Vertrag bei United im Anschluss an die Leihe nach Spanien ist noch bis 2024 gültig.

Verwendete Quellen: express.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG