Manchester United :Anthony Martial spricht offen über seinen schwierigen Start mit Jose Mourinho

anthony martial
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

"Ja, ich hatte das eine oder andere Problem, war mit dem Kopf nicht richtig dabei", gab der 21-Jährige bei TELEFOOT zu, "aber nun bin ich total fokussiert und will es auf dem Platz allen zeigen."

Der gute Start unter Louis van Gaal und den Einbruch unter Jose Mourinho erklärte Anthony Martial so: "Wir hatten eine schwierige Zeit, aber das lag daran, dass wir uns nicht gut verstanden haben."

Doch mittlerweile sieht es besser aus mit The Special One: "Wir haben uns mit der Zeit kennengelernt, viel geredet und nun läuft es bestens."

Hintergrund


Auch wenn die Erwartungen an den jungen Nationalspieler nach seinem Wechsel 2015 enorm hoch waren, will Martial sein Alter nicht vergessen wissen.

"Die Leute vergessen, wie jung ich bin. Manche sagen, ich müsste mit meinem Talent schon viel weiter sein, aber jeder hat sein eigenes Tempo", betonte der bald 22-Jährige.