Riesen-Demütigung für Cristiano Ronaldo

23.10.2022 um 19:45 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
cristiano ronaldo
Cristiano Ronaldo erhielt keine Stimme bei der Weltfußballer-Wahl - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Genau 0 (!) Stimmen erhielt CR7 in diesem Jahr, wie die L'Equipe herausfand. Damit landete der Mann, der den goldenen Ball zuvor fünfmal gewinnen konnte, auf einem enttäuschenden 20. Platz. Bei genauerer Betrachtung der zurückliegenden 12 Monate überrascht das Ergebnis nicht mehr ganz so stark.

Mit Manchester United lieferte Cristiano Ronaldo in der Spielzeit 2021/22 die schlechteste Saisonleistung der Klubgeschichte seit Gründung der Premier League ab. Der sechste Platz in der Premier League verhinderte die Qualifikation für die Champions League.

Aus diesem Grund versuchte der Angreifer seinen Verein im Sommer zu verlassen, weil er unbedingt in der Königsklasse spielen wollte – vergeblich. Seine fehlende Vorbereitung kostete Cristiano Ronaldo zum Saisonstart den Stammplatz.

In 12 Partien der laufenden Saison erzielte CR7 nur zwei magere Treffer. Zuletzt machte Ronaldo vor allem durch Fehlverhalten auf sich aufmerksam, . Gegen die Tottenham Hotspur (2:0) verweigerte der Stürmer beispielsweise die Einwechslung, weshalb er für die anschließende Partie gegen Chelsea (1:1) aus dem Kader flog. Zudem musste er eine Strafe von 826. 000 zahlen.

Weiterlesen nach dem Video

Trotz seiner vielen Verfehlungen ist die Tür bei Man United aber noch nicht zu. "Er ist raus für dieses Spiel und danach machen wir weiter", erklärte Coach Erik ten Hag (52) in Bezug auf Ronaldo. "Cristiano bleibt ein wichtiger Teil unserer Mannschaft und ich zähle für den Rest der Saison auf ihn."

Verwendete Quellen: marca.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG