Ausstiegsklausel: 150 Millionen :Barça-Schreck Darwin Nunez im Visier von Manchester United und Inter Mailand

imago darwin nunez 011021
Foto: NurPhoto / imago images
Werbung

Wie die englische Tageszeitung Daily Star berichtet, wurde der junge Uruguayer nicht nur von Mitarbeitern der Red Devils unter die Lupe genommen, auch Inter Mailand und dessen Lokalrivale AC Mailand seien hinter Nunez her.

Darwin Nunez (22) war 2019 aus seiner Heimat nach Europa gewechselt, 13 Millionen Euro Ablöse ließ sich UD Almeria seine Dienste kosten. Ein Jahr später verkaufte der spanische Zweitligist Darwin Nunez für 24 Million Euro an Benfica weiter.

Hintergrund

Der portugiesische Rekordchampion erkannte das Riesentalent des Nationalstürmers (vier Einsätze, zwei Tore) schnell, stattete ihn mit einem Fünfjahresvertrag aus und verankerte eine Ausstiegsklausel über 150 Millionen Euro.

Mit sechs Toren aus wettbewerbsübergreifend sieben Partien hat der junge Südamerikaner einen glänzenden Start in die Saison 2021/22 hingelegt. Schon in seiner Debütsaison in Portugal wusste er zu überzeugen, kam auf 14 Tore und zwölf Vorlagen in 44 Einsätzen.

Video zum Thema