Bruno Fernandes zieht deprimierendes United-Saisonfazit

05.05.2022 um 09:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
bruno fernandes
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Bruno Fernandes ist nicht zufrieden mit dem sportlichen Abschneiden von Manchester United. "Wir wissen, dass es in dieser Saison nicht so gelaufen ist, wie wir es erwartet haben", sagte der Ausnahmekönner nach dem 3:0 gegen den FC Brentford, "aber wir können nur das Beste daraus machen, die letzten Spiele gewinnen und dann an die nächste Saison denken."

Fernandes hatte es wie seine Mitspieler in den letzten Wochen akut schleifen lassen, weshalb zumindest die avisierte Qualifikation für die Champions League unerreichbar geworden ist. United landet deshalb wahrscheinlich nur in der Europa League. Gemessen an den Ansprüchen ein katastrophales Abschneiden.

Fernandes hatte die Red Devils am Montag zum dritten Mal in Folge als Kapitän angeführt. Nach über zwei Monaten ohne Tor ist dem 27-Jährigen gegen Brentford wieder ein Treffer gelungen. "Es ist lange her seit dem letzten Tor und natürlich bin ich glücklich", sagte Fernandes, "aber diese Zahlen interessieren mich nicht. Ich möchte Trophäen gewinnen, auch wenn ich weniger Tore schieße."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG