Manchester United

Champions-League-Achtelfinalist interessiert sich für Dean Henderson

imago dean henderson 081221
Foto: Sportimage / imago images

Dean Henderson könnte ab der Rückrunde in der niederländischen Eredivisie aktiv sein. Wie die Manchester Evening News berichten, ist es bereits zu Wechselgesprächen mit Ajax Amsterdam gekommen, das an einer Ausleihe interessiert ist. Der Austausch sei sogar schon während der Zeit unter Ole Gunnar Solskjaer begonnen worden.

Manchester United ist sich noch unschlüssig darüber, ob Henderson abgegeben werden soll. Zum Thema werden könnte ein Leihmodell über sechs Monate oder anderthalb Jahre. Ajax-Kaderplaner Edwin van der Sar verfügt über beste Drähte nach Manchester und soll ein Befürworter Hendersons sein.

Manchester United

In Amsterdam ist die Torhüterposition keine einfache. Der bisher gesetzte Maarten Stekelenburg hat sich eine Verletzung zugezogen, die ihn in dieser Saison nicht mehr spielen lässt. Andre Onana ist nach seiner positiven Dopingprobe zwar wieder spielberechtigt, nimmt in den Ajax-Planungen aber keine Rolle mehr ein.

Henderson steckt mal wieder in der Zwickmühle, weil er nicht an Stammtorhüter David de Gea vorbeikommt, aber nach wie vor davon überzeugt sein soll, irgendwann die Nummer 1 zu sein. Um Spielpraxis zu erlangen, soll Henderson einer Ausleihe offen gegenüberstehen.

Ajax Amsterdam hat sich als Gruppensieger mit beeindruckenden Auftritten für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Henderson würde also Spielminuten auf allerhöchstem Niveau erhalten.