Manchester United :Cristiano Ronaldo bricht nach Solskjaer-Aus sein Schweigen

cristiano ronaldo 2021 112
Foto: viewimage / Shutterstock.com
Werbung

Unter anderem Mason Greenwood und Marcus Rashford hatten Ole Gunnar Solskjaer in den Sozialen Medien alles Gute für seine Zukunft gewünscht und sich für die gemeinsame Zeit bei Manchester United bedankt. Jetzt war auch Cristiano Ronaldo an der Reihe.

"Er war mein Stürmer, als ich nach Old Trafford kam, und er ist mein Trainer, seit ich wieder bei ManUnited bin", schreibt Ronaldo auf seinen Accounts. "Aber vor allem ist Ole ein außergewöhnlicher Mensch. Ich wünsche ihm das Beste für alles, was sein Leben für ihn bereithält. Viel Glück, mein Freund! Du hast es verdient!"

Hintergrund

Mit elf Torbeteiligungen und 13 Pflichtspielen avancierte Ronaldo unter Solskjaer wie erwartet zu dessen Lebensversicherung. Ronaldo allein war aber nicht genug, um den schon seit Längerem schwankenden Solskjaer im Traineramt zu halten.

Nach dem 1:4-Debakel am vergangenen Wochenende beim FC Watford zogen die United-Verantwortlichen die Reißleine und beendeten die Zusammenarbeit mit Solskjaer. Assistent Michael Carrick betreut die Red Devils zunächst interimistisch. Mauricio Pochettino und Zinedine Zidane kristallisieren sich als Wunschkandidaten heraus.

Video zum Thema