Manchester United :Cristiano Ronaldo: Diesen Plan verfolgt Ole Gunnar Solskjaer mit dem Superstar

imago cr7 300821
Foto: PA Images / imago images
Werbung

Ole Gunnar Solskjaer hat sich bereits ausgiebig Gedanken darüber gemacht, auf welcher Position Cristiano Ronaldo unter seiner Leitung zum Einsatz kommen wird.

"Früher spielte er rechts außen, links außen und vorne, aber im Moment ist er für mich eher ein Mittelstürmer", machte Solskjaer vor der Partie bei den Wolverhampton Wanderers klar. "Es wird Spiele geben, in denen wir mit zwei oder drei Stürmern spielen, aber ich will ihn im Strafraum haben und er soll Tore schießen."

Hintergrund

Solskjaer hat einen besonderen Blick auf Ronaldo. Der Übungsleiter von Manchester United hat nicht nur Ronaldos Karriere in den vergangenen Jahren ganz genau verfolgt, sondern in der Saison 2006/07 noch 32 Pflichtspiele mit Ronaldo an seiner Seite bestritten.

cristiano ronaldo portugal 2020 19
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Hoffentlich können wir den Papierkram bald erledigen und den perfekten Transfer verkünden", hofft Solskjaer auf eine schnelle Einigung. Ronaldo muss noch die medizinischen Untersuchungen absolvieren und wartet auf sein Arbeitsvisum.

Für den Superstar soll eine Sockelablöse von rund 15 Millionen Euro fällig werden. Juventus Turin winken aufgrund von diversen leicht zu erreichenden Boni wohl mindestens 20 Millionen Euro. Ronaldos zukünftiger Gehaltsscheck wird auf rund 29 Millionen Euro im Jahr taxiert.

Video zum Thema