Cristiano Ronaldo: Ersetzt ihn ein Kunstschütze aus dem englischen Unterhaus?

11.08.2022 um 10:00 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty cristiano ronaldo 22081052 2
Foto: / Getty Images

Im Match gegen West Brom fasste sich Sarr an der Mittellinie ein Herz und versenkte den Ball per Weitschuss in die Maschen. Ein Treffer, der dem Spieler einen Platz in diversen Jahresrückblicken garantiert. Zudem zog er damit die Blicke eines englischen Topklubs auf sich. Manchester United soll ihn ins engere Blickfeld gezogen haben.

Die Red Devils sind im Sturmzentrum alles andere als ideal besetzt. Während Anthony Martial (26) derzeit mit einer Oberschenkelverletzung ausfällt, will Superstar Cristiano Ronaldo (37) den Verein lieber heute als morgen verlassen.

Die Auftaktniederlage gegen Brighton (1:2) bewies außerdem, dass Neuzugang Christian Eriksen (30) keinen guten Mittelstürmer abgibt. Wie das Online-Portal 90min berichtet, soll Ismaila Sarr, der von United bereits zuvor beobachtet wurde, Abhilfe im Angriff schaffen.

Manchester United

Der Senegalese ist zwar eigentlich auf den Außenbahnen zu Hause, besticht aber auch im Zentrum. Dass er weiß, wo das Tor steht, hat er darüber hinaus nicht erst gegen West Brom unter Beweis gestellt, wie seine 25 Treffer für Watford belegen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk
Auch interessant