Cristiano Ronaldo: Gelingt David Beckham der große Coup?

10.10.2022 um 15:58 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
cristiano ronaldo
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der Klub von United-Ikone David Beckham (47) klopfte bereits im Sommer an, holte sich jedoch eine Abfuhr ein. Wenn es nach Wayne Rooney (36) ginge, würde ein zweiter Anlauf im Januar durchaus Früchte tragen. Der ehemalige Stürmer der Red Devils sieht die Zeichen für Ronaldos Abschied aus dem Old Trafford gegeben.

"Cristiano und Lionel Messi sind zwei der größten Spieler, die jemals dieses Spiel gespielt haben", wird Rooney von der Sun zitiert. "Aber letztendlich holt uns die Zeit alle ein. Schwierig für Cristiano. Er ist offensichtlich nicht der Spieler, der er war, als er 22 oder 23 war."

Der Ehrgeiz des gealterten Angreifers ist laut Rooney aber ungebrochen. "So wie ich ihn kenne, wird es schwer für ihn, auf der Bank zu sitzen." Mittlerweile sind die Verantwortlichen von Man United ebenfalls zu dem Ergebnis gekommen, dass die aktuelle Situation keiner Partei etwas bringt. Im Winter stünden sie Angebote daher offen gegenüber.

Ronaldo soll sich derweil mit einem Wechsel in die USA anfreunden können. Allerdings verfolgt CR7 das große Ziel, noch einmal in der Champions League aufzulaufen. Ein Abschied aus Europa würde diesen Traum zum Platzen bringen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: thesun.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG