Cristiano Ronaldo kauft Mega-Villa in Portugal – Sporting-Rückkehr geleakt?

01.11.2022 um 09:57 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
cristiano ronaldo
Cristiano Ronaldo hat sich ein teures Eigenheim geleistet - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Gemeinsam mit Partnerin Georgina Rodriguez (28) erwarb Ronaldo vor kurzem eine Villa in seiner Heimat Portugal. Das elf Millionen Euro teure Domizil liegt in der Nobelregion Cascais und soll durch Umbaumaßnahmen, die noch einmal zwölf Millionen Euro verschlingen werden, an die Ansprüche der Familie angepasst werden. 2.700 Quadratmeter, mehrere Gärten und ein Swimmingpool scheinen dafür noch nicht auszureichen.

Die Marca geht davon aus, dass Ronaldo die Villa so schnell wie möglich beziehen wird, weil er im Winter zu seinem Jugendklub Sporting Lissabon zurückkehren wird. CR7 will vor seinem Karriereende unbedingt noch einmal in der Champions League auflaufen. Sporting würde mit einem Sieg am Dienstag gegen Frankfurt (Anstoß 21:00 Uhr) ins Achtelfinale der Königsklasse vorstoßen.

Cristano Ronaldo scheiterte im vergangenen Sommer mit seinem Versuch, Manchester zu verlassen. Zum einen gab es keine nennenswerten Angebote, zum anderen verhinderte United einen Abgang seines Superstars. Nach der turbulenten Hinserie werden die Red Devils Ronaldo im kommenden Transferfenster wahrscheinlich keine Steine mehr in den Weg legen.

Verwendete Quellen: marca.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG