Manchester United

Cristiano Ronaldo: Kein United-Abgang, kein PSG-Wechsel

15.02.2022 um 17:59 Uhr
cristiano ronaldo 2021 122
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Video zum Thema

Einzig in der Champions League hat Manchester United noch die Chance auf einen Titel. Dort kommt es in der nächsten Woche im Achtelfinale zum Kräftemessen mit Atletico Madrid. In der Premier League ist der Meisterschaftszug schon längst abgefahren, aus den nationalen Pokalwettbewerben haben sich die Red Devils bereits verabschiedet.

Die Unzufriedenheit über die teils fragwürdigen Auftritte unter Interimstrainer Ralf Rangnick sorgen für dicke Luft. Nicht nur beim Anhang, sondern vor allem beim spielenden Personal. In Manchester steht und fällt alles mit den Leistungen von Cristiano Ronaldo, der sich, so die Berichte der letzten Wochen, durchaus mit einem vorzeitigen Abgang befassen soll. Die AS hält dagegen.

Ronaldo lebe gerne in Manchester und sein schlechtes Verhältnis zu Rangnick gefährde im Prinzip nicht seine Anstellung bei United, die im Sommer vorigen Jahres zunächst bis 2023 definiert wurde und via Option um eine Saison verlängert werden kann. "Deshalb will der 37-Jährige Stürmer auch in der nächsten Saison bei United bleiben", heißt es. Es bleibe jedoch abzuwarten, was United mit Rangnick plane.

Manchester United

PSG hat kein Interesse an Cristiano Ronaldo

Im Rahmen der Spekulationen um Ronaldos Zukunft ist kürzlich ein spektakuläres Tauschgeschäft mit Paris Saint-Germain in Umlauf gebracht worden. Demnach könnte Mauricio Pochettino, der als Trainerfavorit gilt, im Gegenzug für Ronaldo zu United kommen. Laut AS bekundet PSG aber gar kein Interesse am Ausnahmespieler.

"Er muss mehr Tore schießen, das ist offensichtlich", sagte Rangnick vor wenigen Tagen in Richtung Ronaldo. "Wir erspielen Chancen, haben aber nicht genug Tore geschossen." Ronaldo wartet seit Ende Dezember auf seinen nächsten Treffer in der Premier League, ist mit 14 Pflichtspieltoren aber gleichzeitig erfolgreichster United-Schütze.

Verwendete Quellen: AS

Cristiano Ronaldo: Hintergrund

Anzeige