Manchester United :Cristiano Ronaldo stößt Lionel Messi vom Thron! Die bestbezahlten Fußballer der Welt

imago cristiano ronaldo 220921
Foto: Shutterstock / imago images
Werbung

Cristiano Ronaldo ist wieder der am bestbezahlten Fußballer der Welt. Das geht aus dem neusten Forbes-Ranking hervor. Laut dem Wirtschaftsmagazin wird der Superstar nach seinem Wechsel zu Manchester United in der Saison 2021/22 fast 107 Millionen Euro brutto verdienen.

Diese extraordinäre Summe teilt sich in 60 Millionen Euro Jahresgehalt sowie verschiedenen Nebeneinkünften auf, die sich auf mehr als 40 Millionen Euro belaufen. Diese erzielt Ronaldo mit Sponsorenverträgen und Partnerschaften mit Marken wie Nike, Herbalife und seinem eigenen Label CR7, das Parfüms, Bekleidungslinien, Hotels und Fitnessstudios umfasst.

Hintergrund

In der neuesten Ausgabe der Gehaltsrangliste verdrängt Ronaldo seinen Superstar-Rivalen Lionel Messi auf den 2. Platz. La Pulga wird nach seinem Wechsel zu Paris Saint-Germain "nur noch" 94 Millionen Euro verdienen, wobei der Anteil des Gehalts bei 64 Millionen Euro liegt. Messi wird von Marken wie Adidas, Pepsi und Budweiser gesponsert.

Robert Lewandowski vom FC Bayern in den Top 10

Auf die nachfolgenden Plätze klafft eine größere Lücke. Mit Neymar (81 Mio. Euro) und Kylian Mbappe (37 Mio. Euro) folgen zwei weiteren Pariser Spieler. Die Top 5 rundet Liverpools Mohamed Salah mit einem Gesamtverdienst in Höhe von 35 Millionen Euro ab.

Im weiteren Verlauf werden Spieler wie Andres Iniesta und Robert Lewandowski vom FC Bayern geführt. Das Duo wird mit rund 30 Millionen Euro alimentiert. Paul Pogba (29 Mio. Euro), Gareth Bale (27,3 Mio. Euro) und Eden Hazard (24,7 Mio. Euro) runden das Tableau ab.

Video zum Thema