Manchester United Dank Rangnick: United-Kehrtwende bei Paul Pogba?

paul pogba 2020
Foto: Picstaff / Shutterstock.com

Nach Informationen von The Sun ist Paul Pogba von Interimscoach Ralf Rangnick begeistert. Akribie und Leidenschaft des Deutschen würden den Mittelfeldspielern beeindrucken.  Pogba soll sich eine Vertragsverlängerung gut vorstellen können, sollte Rangnick Trainer bleiben.

Der ehemalige Hoffenheimer und Leipziger hatte Anfang Dezember als Interimscoach im Old Trafford unterschrieben. Zur neuen Saison sollte er eigentlich den Trainerposten räumen und in der Folge als Berater des Vorstands fungieren.

Bleibt Rangnick länger Trainer bei United?

Ralf Rangnicks Zukunft ist aber offenbar nicht in Stein gemeißelt. Zuletzt machten auf der Insel Berichte die Runde, der Deutsche könnte über den Sommer hianus als Übungsleiter die Geschicke des englischen Rekordmeisters leiten.

Manchester United

Rangnick soll dem derzeit verletzten Pogba in einem Gespräch in Aussicht gestellt haben, Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld der Red Devils zu werden und auch abseits des Rasens eine wichtige Rolle im Verein zu spielen. Pogbas Vertrag läuft Ende Juni 2022 aus.

Berater Mino Raiola hatte im Dezember 2020 im Gespräch mit italienischen Medien angekündigt, dass sein Schützling Manchester verlassen wolle – notfalls ablösefrei im Sommer 2022. Paris Saint-Germain und Juventus Turin werden als Interessenten gehandelt. Auch Real Madrid wird immer wieder mit dem Weltmeister in Verbindung gebracht.