Manchester United :David de Gea erläutert frühere United-Rückkehr

david de gea 2020 8003
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com
Werbung

Es gibt so einige Nationalspieler, die bei Manchester United aufgrund der Teilnahme an der Europameisterschaft oder anderen Turnieren später in die Vorbereitung auf die neue Saison einstiegen. Nicht aber David de Gea, der bereits beim einwöchigen Trainingslager in Schottland wieder mit dabei war.

"Ich bin schon lange hier und habe immer versucht, allen ein gutes Beispiel zu geben, indem ich mich früh gemeldet habe und immer bei meinen Mannschaftskameraden war, um meinen Beitrag zu leisten", betont de Gea auf der Vereinshomepage seinen frühen Einstieg. Die kurze Erholungsphase genoss der 30-Jährige mit seiner Lebensgefährtin und dem frisch geborenen Nachwuchs.

Hintergrund

David de Gea bei United umstritten

Der Iberer weiß aber natürlich, dass er vor allem Trainer Ole Gunnar Solskjaer überzeugen muss. De Gea ist nicht unumstritten beim englischen Rekordmeister und wandelt oftmals zwischen Welt- und Kreisklasse. Der 30-Jährige steht in Konkurrenz zu Dean Henderson, der de Gea im Frühjahr längere Zeit vertrat – und zu überzeugen wusste.

Die kurze Auszeit hat de Gea vollends genossen. Er fühle sich großartig und sei körperlich wie geistig sehr stark. Der Torhüter freue sich auf die neue Saison und hoffe auf einen guten Start. "Wir müssen alle zusammenhalten, alle 100 Prozent geben, und ja, es ist eine sehr wichtige Saison, die vor uns liegt."

Für den Vizemeister der Premier League der vergangenen Saison startet die neue Spielzeit am Samstag (13.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Leeds United. Solskjaer setzt dann wahrscheinlich wieder auf David de Gea zwischen den Pfosten.

Video zum Thema