Manchester United :David de Gea kassiert Kritik nach kuriosem Gegentreffer

david de gea 2021 10
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Es geschah in der 13. Spielminute beim Topspiel zwischen Manchester United und dem FC Arsenal: David de Gea ging nach einer Ecke der Gunners und einem Zusammenstoß mit Mitspieler Fred zu Boden.

Emile Smith Rowe nutzte die Gelegenheit und erzielte die zwischenzeitliche Führung für die Londoner, während de Gea noch auf dem Boden lag. Der Schiedsrichter pfiff das Tor zunächst ab, nach Sichtung des Videobeweises wurde der Treffer allerdings gegeben.

Hintergrund

Alan Shearer kritisiert David de Gea

England-Legende Alan Shearer (51) gibt de Gea die Schuld für den Gegentreffer. "Das passiert in jedem Spiel, dass dir jemand mal auf den Fuß oder den Knöchel tritt", sagte der 63-fache englische Nationalspieler (30 Tore) laut dem Daily Star gegenüber Prime Video

david de ge 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com

David de Gea dürfe weder so zu Boden gehen, noch auf dem Rasen liegen bleiben, bemängelt der ehemalige Mittelstürmer von Blackburn, Southampton und Newcastle United: "Eine Minute später steht er ja schon wieder auf den Beinen. So weh kann es also nicht getan haben."

Manchester United dreht Partie gegen Arsenal

Die Kritik an de Gea wäre wohl noch größer ausgefallen, hätte United das Spiel nicht noch gedreht. Den frühen Rückstand durch Smith Rowe legalisierte Bruno Fernandes (44.). Cristiano Ronaldo traf 8 Minuten später zur Führung, die Martin Ödegaard postwendend ausglich.

Per Elfmeter sorgte der portugiesische Superstar in der 70. Spielminute für den 3:2-Erfolg unter den Augen des neuen Interimscoachs Ralf Rangnick, der auf der Tribüne im Old Trafford saß.

Michael Carrick verlässt Manchester United

Das Topspiel war die letzte Partie von Michael Carrick, der bisherige Interimsnachfolger von Ole Gunnar Solskjaer verlässt die Red Devils. Laut eigener Aussage will der ehemalige Muster-Profi sich eine Auszeit nehmen, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Video zum Thema