Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Manchester United:David de Gea reagiert auf Gerüchte um Real-Wechsel

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 14.06.2018

Spaniens Nationalkeeper David de Gea (27) schenkt den Spekulationen um einen Wechsel zu Real Madrid im Vorfeld der Weltmeisterschaft keine große Beachtung.

Werbung

Seit 2015 brodelte Jahr für Jahr die Gerüchteküche um David de Gea: Kehrt der Keeper zurück nach Spanien und wechselt zu Real Madrid? Das ist die Frage, die regelmäßig Schlagzeilen produziert.

Vor drei Jahren war es beinahe soweit. Manchester United und Real waren sich über den Transfer des Nationalkeepers einig, doch zu spät eingereichte Dokumente verhinderten den Vereinswechsel.

David de Gea verlängerte in der Folge seinen Vertrag in Manchester bis 2019 mit der Option auf eine Vertragsverlängerung bis 2020.

Diese Option werden die Red Devils ziehen. Das kündigte Teammanager Jose Mourinho (55) bereits an.

Dennoch wird De Gea auch weiterhin beim spanischen Rekordmeister als Neuzugang gehandelt. Er gilt nach wie vor als Wunschspieler von Florentino Perez.

Geplatzter Godin-Deal: Jose Mourinho hat einen bösen Verdacht

Der umworbene Schlussmann schenkt den Gerüchten aktuell aber keine Beachtung und konzentriert sich auf die Mission WM-Titel.

"Meine Zukunft? Das Wichtigste ist die WM und nicht an etwas anderes zu denken, das dich ablenken oder verärgern kann", sagte De Gea laut der Tageszeitung METRO.

"Man muss sich auf eine gute WM konzentrieren - wir sind alle gut. Hoffentlich kommen wir weit und holen die Titel."

Er sei trotz der Spekulationen "gelassen", stellte der 27-Jährige klar: "Was immer auch kommt, ich bleibe konzentriert und fokussiert."

Was die Konzentration stören könnte: Der spanische Fußballverband entließ am Mittwoch Nationaltrainer Julen Lopetegui.

Am Dienstag war herausgekommen, dass Lopetegui dank einer Ausstiegsklausel zu Real Madrid wechselt.

Werbung

Manchester United

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen