Champions League-Sieger von 2008

Ex-United-Star Nani zieht es nach Down Under

getty nani 220630
Foto: / Getty Images

Wie mehrere australische Medienvertreter berichten, möchte Vizemeister Melbourne Victory Nani für die kommende Saison ins Line-up holen. Der Europameister von 2016 soll das Fußballinteresse nicht nur in Melbourne, sondern auf dem gesamten Kontinent erhöhen.

Damit wirke man im besten Fall dem Zuschauerschwund entgegen, der zuletzt zu bemerken war. Danny Townsend hofft auf weitere Hochkaräter, um die Attraktivität des australischen Fußballs wieder nach oben zu schrauben.

Manchester United

"Sie sind echte Weltklassestars und unser Spiel braucht sie. Unser Spiel braucht einen Zuckerschlag", erklärte der Ligaboss. Aus diesem Grund wolle man in der Offseason genügend Zucker in die Liga holen.

Sollte Nani noch einmal an seine Glanzzeiten anknüpfen, wäre er eine echte Bereicherung für seine neue sportliche Heimat. Bei Manchester United, wo er von 2007 bis 2014 auflief, gewann er elf Titel, darunter 2008 die Champions League. Nach seinem Abschied aus dem Old Trafford ging es auf Vereinsebene jedoch stetig bergab.

Der Tiefpunkt war schließlich der Abstieg aus der Serie A mit dem FC Venedig vor wenigen Wochen. Nach zwei Jahren in den USA schloss sich Nani erst zu Beginn dieses Jahres den Löwen an, konnte allerdings keinen entscheidenden Einfluss mehr nehmen.

Sein noch bis 2023 gültiger Vertrag wird nach dem Abstieg aller Voraussicht nach aufgelöst, sodass einem Wechsel des portugiesischen Nationalspielers nach Australien nichts mehr im Wege steht.