Diogo Dalot: Ralf Rangnick durchkreuzt Pläne von Jose Mourinho

23.12.2021 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago diogo dalot
Foto: Focus Images / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Diogo Dalot wird nicht wie zuletzt erwartet Manchester United verlassen. So schreibt es zumindest der Daily Mirror, der sich in seiner Meldung auf eigene Informationen beruft.

Dalots Situation im Theatre of Dreams hat sich in den vergangenen Wochen grundlegend geändert. Unter dem neuen Interimstrainer Ralf Rangnick spielte Dalot in den Partien gegen Crystal Palace und Norwich City jeweils über die vollen 90 Minuten.

Damit geht der werbende Jose Mourinho wohl leer aus. Der Trainer des AS Rom wollte Dalot, den er aus der gemeinsamen United-Zeit bestens kennt, im Januar unbedingt in die Ewige Stadt holen. Die Verhandlungen darüber sollen zwischenzeitlich sogar weit fortgeschritten gewesen sein.

Die Position der Red Devils soll sich nun geändert haben und es ist sogar davon die Rede, dass Rangnick höchstpersönlich einen potenziellen Dalot-Wechsel zurück in die Arme von Mourinho blockiere.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Daily Mirror
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG