Manchester United :Donny van de Beek: Nächstes Indiz für United-Abgang

donny van de beek
Foto: Giannis Papanikos / Shutterstock.com
Werbung

Donny van de Beek hat sich offenbar dafür entschieden, seinem aktuellen Management den Rücken zuzudrehen. Das Portal Voetbal International berichtet von einem Beraterwechsel hin zu Ali Dursun, der nun die Interessen des Mittelfeldspielers von Manchester United vertritt.

Van de Beek hatte sich schon im vergangenen Sommer die Möglichkeit eines Wechsels geboten. Der FC Everton fühlte ernsthaft wegen dem 24-Jährigen in Manchester vor, holte sich allerdings eine Absage ein. United hatte kein Interesse daran, van de Beek abzugeben.

Hintergrund

Der englische Rekordmeister nahm van de Beek vor etwas mehr als einem Jahr für rund 40 Millionen Euro unter Vertrag. Nachdem er schon in der ersten Saison kaum eingesetzt wurde, verfestigte sich der Eindruck, dass Trainer Ole Gunnar Solskjaer keinen Zukunftsplan für van de Beek zu haben scheint.

Die Agentur HCM Sports Management, die von Dursun und Hasan Cetinkaya geführt wird, hat unter anderem Spieler wie Frenkie de Jong, Victor Lindelöf, Emil Forsberg und Peter Gulacsi in ihrem Portfolio.

Video zum Thema