Drei US-Klubs sind heiß auf Cristiano Ronaldo

28.10.2022 um 18:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
cristiano ronaldo
Cristiano Ronaldo könnte in die USA wechseln - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Cristiano Ronaldo zeigte am Donnerstag immerhin die richtige Reaktion auf seine Suspendierung. Beim 3:0 in der Europa League gegen Sheriff Tiraspol hatte der Altmeister ein Mandat in der Startelf bekommen, stand 90 Minuten auf dem Platz und erzielte kurz vor Schluss den Endstandstreffer.

Trainer Erik ten Hag versendete im Anschluss lobende Worte: "Es war toll zu sehen, wie Cristiano Ronaldo sein Tor gemacht hat. Er hat viel kreiert, die Mannschaft hat für ihn kreiert und wir wissen, dass er die Fähigkeit hat, ein Tor zu erzielen. Cristiano brauchte ein Tor und jetzt bin ich zuversichtlich, dass es noch mehr Tore geben wird."

Für Manchester United wird Ronaldo aber aller Voraussicht nach nur noch in dieser Saison Tore schießen. Sein auslaufender Vertrag wird sehr wahrscheinlich nicht verlängert. Laut der Los Angeles Times ergeben sich in der nordamerikanischen Major League Soccer gleich drei Wechseloptionen.

Das angeblich schon länger interessierte Inter Miami, das auch Lionel Messi verpflichten möchte, wird genannt. Außerdem in der Verlosung sollen sich Los Angeles Galaxy sowie der Los Angeles FC befinden. Ob Ronaldo ein Abenteuer in den Vereinigten Staaten überhaupt als reizvoll erachtet, wird nicht bekannt.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Los Angeles Times
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG