Manchester United Edinson Cavani plant ablösefreien Wechsel zu Barça

iamgo edinson cavani 021221
Foto: Gribaudi/ImagePhoto / imago images

Edinson Cavani hofft auf einen Anruf des FC Barcelona. Das berichtet die englische Zeitung The Times. Demnach will der Uruguayer seinen Vertrag nicht verlängern und zur neuen Saison ablösefrei in der Primera Division anheuern.

Cavani war 2020 nach Ablauf seines Vertrags von Paris Saint-Germain zu Manchester United gewechselt und war mit wettbewerbsübergreifend 17 Toren und zehn Vorlagen der Topscorer im roten Teil Manchesters.

Manchester United

Im Sommer verlängerte er seinen Einjahresvertrag bei den Red Devils um eine weitere Spielzeit. Wenig später verpflichtete der Rekordmeister allerdings Cristiano Ronaldo. CR7 ist seitdem in der Sturmmitte gesetzt, Cavani bleibt meist nur die Joker-Rolle.

Bei Barça herrscht seit dem Abschied von Luis Suarez zu Atletico Madrid ein Vakuum auf der Mittelstürmerposition, das eigentlich von Kun Agüero gefüllt werden sollte. Der Neuzugang, der ablösefrei von Manchester City kam, verletzte sich zunächst. Nach seinem Comeback traten Herzprobleme auf. Der Argentinier fällt noch mindestens zwei Monate aus, sogar ein vorzeitiges Karriereende des 33-Jährigen ist möglich.