Real Madrid Eduardo Camavinga: Manchester United wagt einen Versuch – und verschwendet Zeit?

getty eduardo camavinga 220501
Foto: / Getty Images

Seit einigen Tagen steht fest, dass Erik Ten Hag nach der aktuellen Spielzeit von Ajax Amsterdam nach Manchester wechselt. Der Coach übermittelte seinem neuen Klub bereits Vorschläge für Spielerkäufe.

Da er ein großer Fan von Eduardo Camavinga sein soll, werden seine neuen Bosse nach Informationen der spanischen Onlinezeitung Okdiario demnächst an Real Madrid herantreten, um über den Spieler zu sprechen. Mit allzu großen Hoffnungen sollte die Delegation allerdings nicht nach Spanien reisen.

Manchester United

Camavinga ist erst vor der Saison für 31 Mio. Euro von Stade Rennes gekommen. Nach seiner Ankunft unterschrieb der 19-Jährige einen Vertrag bis 2027, in dem eine Ausstiegsklausel in Höhe von 700 Mio. Euro eingebaut wurde. Real erhofft sich also einiges vom Neuzugang.

In dieser Saison kam Camavinga schon auf 37 Einsätze, was für einen Spieler seines Alters eine beachtliche Zahl ist, gemessen an der Qualität, die im Kader der Madrilenen zu finden ist. Langfristig soll der Sohn kongolesischer Eltern gemeinsam mit Casemiro Reals Schaltzentrale besetzen. Das bisherige Duo aus Toni Kroos und Luka Modric geht schließlich mit großen Schritten seinem Karriereende entgegen.