Eiskalt ignoriert: Cristiano Ronaldo trollt Ex-Kollegen und erntet Kritik

01.11.2022 um 18:59 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
cristiano ronaldo
Cristiano Ronaldo zeigte seinen Unmut über Kritik eines Ex-Vereinskollegen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Auf Twitter erhielt Ronaldo für seinen kleinen Streich überwiegend negatives Feedback. "Stellen Sie sich vor, Sie wären so unsicher, dass sie jeden ignorieren, der sie kritisiert", schrieb etwa ein User und zeichnete damit kein schönes Bild vom Charakter des Stürmers.

Das waren nicht die einzigen kritischen Worte, die an Cristiano gerichtet sind. ""Er ist so ein Baby" und "Gary hat ihn als Heulsuse geoutet und er hat ihn bestätigt" lauteten weitere Schmäh-Kommentare.

Gary Neville scherzt über CR7-Aktion

Der Betroffene selbst nahm die Aktion vor laufenden Kameras auf die leichte Schulter. "Wir sind von der Weihnachtskartenliste gestrichen", scherzte Gary Neville. Sein TV-Kollege und Liverpool-Veteran Jamie Carragher (44), der im August ebenfalls von Ronaldo missachtet wurde, schickte Neville via Twitter eine ganz besondere Einladung: "Willkommen im Ingnoriert-von-Ronaldo-Klub @Gnev2."

Dass Ronaldo Gary Neville nicht beachtet hat, wird den früheren Rechtsverteidiger sicherlich härter treffen als Jamie Carragher. Der Engländer lief bis 2009 immerhin gemeinsam mit CR7 für Manchester United auf. Das Duo gewann zusammen unter anderem zwei Meisterschaften und die UEFA Champions League. Für Cristiano Ronaldo wohl Schnee von gestern.

Verwendete Quellen: The Sun
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG