Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com

Manchester United :Enthüllt: Auch Barça und Bayern wollten Mourinhos neues Abwehr-Juwel

  • Fabian Biastoch Samstag, 09.06.2018

Manchester Uniteds Neuzugang Diogo Dalot (19) stand offenbar auch beim FC Bayern München und dem FC Barcelona auf dem Einkaufszettel.

Werbung

Manchester United hat fast 22 Millionen Euro für einen Teenager bezahlt, der gerade einmal sieben Spiele im Profibereich absolviert hat.

Der Deal könnte sich für Manchester United aber durchaus auszahlen, sagt ein portugiesischer Experte.

"Eine Überraschung ist es auf gar keinen Fall", erklärt Tom Kundert bei ESPN die Verpflichtung des jungen Verteidigers.

"Dass er so lange auf sein Debüt im Profi-Team vom FC Porto warten musste, ist jedoch eine Überraschung."

Diogo Dalot gewann mit der portugiesischen U17 im Jahr 2016 die Europameisterschaft, traf dabei sogar im Halbfinale gegen die Niederlande und im Finale gegen Spanien.

Jose Mourinho macht klare Ansage an Anthony Martial

Dennoch dauerte es bis in den Februar 2018 bis er schließlich auch in der ersten Mannschaft von Porto spielen durfte.

Neben Einsätzen in der Liga durfte er sogar in der Champions League beim Gastspiel in Anfield ran.

Sein nunmehr ehemaliger Trainer in Portugal, Sergio Conceicao, lobte den 19-Jährigen als "großartigen Spieler". Und weiter: "Er hat ein gutes Benehmen und Qualität."

Dies braucht er auch, um sich bei United einen Namen zu machen. Einst hatte Dalot ein Angebot von Valencia abgelehnt, um zu einem richtig großen Verein wechseln zu können.

Dieses Ziel erreicht er ab 1. Juli, muss sich bei den Red Devils aber hinter Antonio Valencia und Ashley Young anstellen.

Werbung

Doch die beiden 33-Jährigen werden wohl die eine oder andere Pause bekommen, berichtet ESPN. Und dann könnte Dalots Stunde schlagen.

Der Youngster kann auf beiden Außenbahnen spielen, wenn er auch eher die rechte Seite bevorzugt.

"Sein Debüt hat er aber als Linksverteidiger gegeben, er ist also sehr anpassungsfähig", erklärt Experte Kundert weiter.

"Er ist ein sehr guter Verteidiger, mit einer ausgesprochenen Stärke für sein Alter. Zudem ist er auch noch schnell und hat einen Drang nach vorn."

An Dalot zeigten neben United laut ESPN auch Barcelona und Bayern Interesse.

Die Red Devils zahlten fast zwei Millionen Euro mehr als dessen 20-Mio-Ausstiegsklausel vorsah, um das Transferrennen für sich zu entscheiden.

Werbung

Manchester United

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen