Erik ten Hag droht United-Stars: "Gut ist nicht gut genug"

24.05.2022 um 09:32 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
erik ten hag
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Voller Selbstbewusstsein präsentierte sich der Niederländer bei seinem Dienstantritt. "Ich habe hohe Erwartungen an mich und das verlange ich auch von meiner Mannschaft", erklärte er dem vereinseigenen Sender MUTV.

Auf Cristiano Ronaldo und Co. kommen nach Aussage des Trainers anstrengende Wochen und Monate zu. "Sie müssen zusammenarbeiten und jeden Tag ihr Bestes geben. Und ich würde sagen, für mich ist gut nicht gut genug. Wir müssen es besser machen."

Ten Hag will wieder den ansehnlichen Angriffsfußball spielen lassen, für den United über Jahrzehnte hinweg berühmt und berüchtigt war. Durch hohes Pressen, das der frühere Profi bereits bei Ajax Amsterdam praktizierte, soll den Gegnern mitunter der Zahn gezogen werden.

Ten Hag: Kein großer Umbruch geplant

Des Weiteren verwies der 52-Jährige auf die Vizemeisterschaft, die die Red Devils am Ende der letzten Saison feiern konnten. Da also fraglos Qualität vorhanden ist, muss das Team nicht umstrukturiert werden.

"Auf bestimmten Positionen wollen wir den Kader erneuern, aber wie gesagt, vor einem Jahr war dieser Kader Zweiter in der Liga, also gibt es Potenzial und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Kader", schloss ten Hag seine Ausführungen.

Auf dem Papier besitzt Manchester United mit Spielern wie Cristiano Ronaldo, Bruno Fernandes, Marcus Rashford und dem ehemaligen Dortmunder Jadon Sancho eine der besten Mannschaften Englands, wenn nicht sogar Europas. Allerdings schafften es weder Ole Gunnar Solskjaer noch Interimstrainer Ralf Rangnick aus diesen Einzelkönnern ein funktionierendes Team zu formen.

Verwendete Quellen: metro.co.uk
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG