Tyrell Malacia kommt

Erster Sommer-Transfer fix: Manchester United rüstet auf

getty tyrell malacia 220706
Foto: / Getty Images

Der Linksverteidiger schien sich nämlich bereits mit Olympique Lyon einig zu sein. Erst in allerletzter Sekunde konnte United dazwischen grätschen und den langjährigen Profi von Feyenoord Rotterdam ins Old Trafford locken. Die kurzfristige Planänderung ließ bei Malacia keineswegs Enttäuschung aufkommen. Ganz im Gegenteil.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl, zu Manchester United zu kommen", erklärte der Außenbahnspieler auf der Vereinswebsite. "Das ist ein neues Kapitel für mich, eine neue Liga, mit neuen Teamkollegen und einem großartigen Trainer (Erik ten Hag, Anm.d. Red.), der uns führt.

Manchester United

Sein zukünftiger Coach, der bis vor wenigen Wochen noch die Geschicke bei Ajax Amsterdam lenkte, ist für Malacia kein Unbekannter. "Ich weiß aus Spielen gegen seine Mannschaften in der Erendivisie, welche Qualitäten er hat und was er von seinen Spielern verlangt."

Neu-United-Coach Ten Hag wird von seinem Neuzugang zunächst fordern, den arrivierten Kräften, Luke Shaw und Alex Telles, einen spannenden Konkurrenzkampf hinten links zu liefern.

Manchester überwies für Malacia 15 Mio. Euro nach Rotterdam. Sein Vertrag läuft vorerst bis 2026, kann sich im Erfolgsfall aber um ein weiteres Jahr verlängern. Mit Erfolgen kennt sich der Linksfuß in der Tat aus. Mit Feyenoord gewann er 2018 zwei niederländische Pokale.

Darüber hinaus stand er am 25. Mai dieses Jahres mit seiner Mannschaft im Endspiel der Europa Conference League, das jedoch mit 0:1 gegen AS Rom verloren ging.