Manchester United :Falls Mittelfeld-Duo absagt: Julian Weigl als Notfall-Lösung von Jose Mourinho?

julian weigl 2
Foto: Yiorgos GR / Shutterstock.com

Laut DAILY MAIL sind die Red Devils an dem 21-Jährigen zumindest interessiert. Weigl soll das zentrale Mittelfeld Manchesters verstärken, wo es die Abgänge von Bastian Schweinsteiger und Morgan Schneiderlin gab.

Der Plan von Mourinho sah eigentlich eine Verpflichtung von Tottenhams Eric Dier oder von Nemanja Matic, der beim FC Chelsea unter Vertrag steht, vor.

Doch die Spurs wollen Dier keineswegs abgegeben und die Blues Matic nur, wenn Tiemoue Bakayoko aus Monaco kommt.

Da kommt nun Julian Weigl ins Spiel. Sollte kein Transfer gelingen, wäre der Abräumer, der seit 2015 beim BVB spielt, ein Kandidat für den amtierenden Europa-League-Sieger.

Doch der Vertrag bei Borussia Dortmund läuft noch bis 2021. Außerdem laboriert Weigl noch an einem gebrochenen Sprunggelenk.

Hintergrund


Daher könnte der Wechsel laut DAILY MAIL auch erst im Winter oder kommenden Sommer interessant werden.

Dass Borussia Dortmund seinen Mittelfeldregisseur dann abgibt, darf  aber bezweifelt werden. Nicht nur Ex-Coach Thomas Tuchel, auch dessen Nachfolger Peter Bosz dürfte auf Weigl setzen.