Manchester United :Fast sieben Stunden Wartezeit! Cristiano Ronaldo ebenfalls Opfer der Benzinknappheit

imago cristiano ronaldo 011021
Foto: PRiME Media Images / imago images
Werbung

Die Fahrer von Cristiano Ronaldo standen nach Informationen der Sun beinahe sieben Stunden vor einer Shell-Tankstelle, um den Range Rover des Portugiesen aufzutanken. Nach dieser quälend langen Zeit wurde ihnen dann allerdings das erhoffte Benzin verwehrt, weil die Zapfsäulen um 21 Uhr abends immer noch leer waren.

Eine Quelle bestätigte den Vorfall. "Seine Sicherheitsleute warteten stundenlang in der Hoffnung, dass ein Tanklastwagen ankäme, aber dann wurden sie angehalten, weiterzufahren."

Hintergrund

Cristiano Ronaldos Reichtum hätte ihm bei der Ankunft eines LKW im Übrigen keinen Vorteil verschafft. Da Shell Hamsterkäufen entgegenwirken möchte, darf jeder Kunde nur für knapp 35 Euro tanken.

In Großbritannien stehen die Menschen im ganzen Land vor leeren Tankstellen, weil die Regierung die Folgen des Brexits unterschätzt hat. Viele LKW-Fahrer aus Osteuropa mussten die Insel beispielsweise verlassen, weil sie keine neue Arbeitserlaubnis erhielten.

Aus diesem Grund fehlen nun billige Arbeitskräfte, die das Benzin auf die Zapfsäulen verteilen. Der Premierminister soll nun sogar überlegen, ob er vorübergehend Soldaten in die Laster setzt, um die Versorgungskrise zu abzumildern.

Video zum Thema