Manchester United :Schiri-Bonus für CR7? Frustrierter Cristiano Ronaldo entgeht Roter Karte

cristiano ronaldo 2021 013
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Uniteds Cristiano Ronaldo hätte in bester Stimmung sein müssen. Im Hinspiel gegen Newcastle feierte der Portugiese schließlich mit einem Doppelpack seine Rückkehr zu den Red Devils. Das Rückspiel verlief jedoch überhaupt nicht nach seinen Vorstellungen. Die Magpies gingen bereits in der siebten Minute in Führung und gaben in der Folge den Ton an.

In der 58. Minute gab sich CR7 dann seiner Wut hin und rannte Newcastles Linksaußen Ryan Fraser über den Haufen. Da Ronaldo den Ball in dieser Aktion nicht einmal berührte, schien ein Platzverweis die einzig logische Konsequenz. Der Referee zeigte dem uneinsichtigen Übeltäter aber nur die Gelbe Karte, was im Netz für Unverständnis sorgt.

Hintergrund

"Cristiano Ronaldo hat Fraser zerstört", kommentierte ein Nutzer auf Social Media. "Was hat er sich dabei nur gedacht? Wie hat er dafür keine Rote Karte bekommen? Das war gefährlich von Ronaldo."

Fragen über Fragen. Ein weiterer User ging mit seiner Frage noch einen Schritt weiter und sprach von einem Bonus für den Europameister von 2016. "Was muss Ronaldo in dieser Saison tun, um eine Rote Karte zu bekommen?" Es war bereits die zweite Aktion, bei der Cristiano Ronaldo seit seiner Rückkehr in die Premier League vom Platz hätte fliegen können.

Video zum Thema