Manchester United :Henrikh Mkhitaryan zieht Bilanz und nennt klares Ziel

henrikh mkhitaryan manchester united 12
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

"Es gibt nur eine Möglichkeit, nämlich dieses Spiel zu gewinnen, wir fahren nicht zum Finale um zu verlieren. Wir wollen gewinnen, wir müssen gewinnen."

"Es ist für uns sehr wichtig, diesen Pokal mitzunehmen und in der Champions League zu spielen", machte der Mittelfeldspieler unmissverständlich klar.

Anders hat Manchester United nach einer enttäuschenden Liga-Saison keine Chance mehr auf die Königklasse.

Während sie in der Premier League nicht richtig durchstarten konnten und der Titelkampf ohne das Team von Jose Mourinho stattfand, haben die Red Devils in den Pokalwettbewerben ordentlich mitgehalten.

Nach dem Community Shield und dem Ligapokal wäre die Europa League der dritte Pokalsieg der Saison.

"Mit dem Sieg gegen Amsterdam würde die Saison gut enden", erhöhte Mkhitaryan selbst den Druck noch einmal.

Für den 28-Jährigen verlief die Saison persönlich dagegen insgesamt durchwachsen. Nach seinem Wechsel im Sommer von Borussia Dortmund begann die Arbeit bei den Red Devils nicht optimal, erst in der zweiten Saisonhälfte konnte der Mittelfeldspieler aufdrehen.

"Es war kein schlechtes Jahr, ein normales Jahr, ich kann es sicherlich besser. Aber für das erste Jahr war es nicht schlecht und im kommenden Jahr werde ich versuchen, besser zu werden. Ich immer sehr positiv eingestellt und ich bin sicher, dass ich es besser kann."

Der Vertrag des Armeniers läuft noch bis 2020. Zudem besitzt er eine Option auf ein weiteres Jahr bei Manchester United.