Klare Worte! Jose Mourinho brachte United-Talent fast zum Weinen

16.06.2022 um 17:24 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty jose mourinho 220616
Foto: / Getty Images

Angel Gomes schaffte 2017 nach knapp elf Jahren in der Jugendabteilung des englischen Rekordmeisters den Sprung in den Profikader. Auf der Reise zu einem Pokalspiel führte ihn Jose Mourinho, Manchesters damaliger Cheftrainer, auf seine ganze eigene Art in die Gepflogenheiten des Fußballgeschäfts ein.

"Wir saßen am Esstisch und er ist vorbeigekommen und hat mit allen gesprochen", erinnert sich Gomes gegenüber SPORTbible. "Dann sieht er mich an und sagt: 'Ich bin fertig mit dir.'" Als der Neuling nachhakte, sezierte Mourinho alle Fehler des vorherigen Spiels. Und das nicht etwa im Vieraugengespräch.

"Er sagte: 'Du hast dies und das getan, aber du hättest dies und das tun sollen'...und das war auch vor der gesamten Mannschaft." Diese heftige Ansprache war für den damaligen Teenager nicht leicht zu verdauen. "Ich ging zurück in mein Zimmer und rief meinen Vater an. Ich habe fast geweint."

Manchester United

Mit der Zeit verstand Gomes die gewöhnungsbedürftige Verhaltensweise Mourinhos. "Irgendwann hat es in meinem Kopf Klick gemacht...er ist einfach sehr, sehr leidenschaftlich." Der Engländer blieb noch bis 2020 in Manchester, bevor es ihn weiter zum OSC Lille führte.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk
Auch interessant