Manchester United

Inter Mailand will Anthony Martial als Ersatz für Lukaku verpflichten

10.08.2021 um 10:24 Uhr
romelu lukaku 2020 12
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Video zum Thema

Die Lombarden haben nach Informationen der Sun ein Auge auf Anthony Martial geworfen. Der Angreifer wechselte 2015 zu den Red Devils und überzeugte in der Anfangszeit durchaus mit guten Leistungen.

In den letzten Jahren liefen ihm allerdings Edinson Cavani und Marcus Rashford den Rang ab, sodass er sich immer häufiger auf der Bank wiederfand.

Manchester United wäre daher bereit Martial abzugeben, wenn sie die Ablösesumme von 50 Millionen Pfund, die sie vor sechs Jahren für den Franzosen an AS Monaco überwiesen, wieder ansatzweise erzielen könnten.

Manchester United

Inter soll es bei dem angestrebten Deal aber erst einmal nur um ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption gehen. Die Italiener haben sich einen Sparkurs auferlegt, um die Schulden, die sich im Zuge der Corona-Krise angehäuft hatten, zu tilgen.

Um Einnahmen zu generieren sind sie bereit, nach Achraf Hakimi mit Lukaku den nächsten Topstar ziehen zu lassen. Für Hakimi bezahlte Paris Saint-Germain knapp 60 Millionen Euro. Bei Romelu Lukaku dürften die Interessenten das Doppelte auf den Tisch legen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Romelu Lukaku: Hintergrund

Anzeige