Manchester United :"Ist einfach scheiße": Rafael van der Vaart zieht heftig über Harry Maguire her

harry maguire 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Rafael van der Vaart hat Harry Maguire in einer bärbeißigen Art und Weise in die Mangel genommen. "Er ist einfach scheiße", sagte van der Vaart über den Abwehrspieler von Manchester United beim niederländischen Sportsender Ziggo Sport. "Ich verstehe nicht, wie United 90 Millionen Euro für ihn bezahlen konnte. Wo haben sie nach ihm gesucht? Man findet Spieler wie ihn bei jedem Amateurklub in Holland."

Maguire steht seit einigen Wochen für seine nicht immer überzeugenden Auftritte teils heftig in der Kritik. Der englische Nationalspieler war beim 1:4-Debakel gegen den FC Watford, Ole Gunnar Solskjaers letztes Spiel als United-Trainer, mit Gelb-Rot vom Platz geflogen.

Hintergrund

Der englische Rekordmeister zahlte vor zwei Jahren satte 87 Millionen Euro für Maguire an Leicester City. Der 28-Jährige absolvierte seitdem über 120 Pflichtspiele für die Red Devils, zudem figuriert er im Theatre of Dreams als Kapitän. Jedenfalls war es nicht das erste Mal, dass sich van der Vaart abfällig über Maguire geäußert hat.

Harry Maguire nicht zum ersten Mal Opfer von Rafael van der Vaart

Bereits im Sommer vergangenen Jahres hatte der ehemaligen Spieler von Real Madrid, der seit diesem August als Co-Trainer beim dänischen Esbjerg fB tätig ist, Maguire in die Mangel genommen und dessen Leistungen harsch kritisiert.

"Ich glaube, Maguire geht jeden Tag nach Hause und erzählt seiner Frau: 'Ich bin so scheiße im Fußball, aber ich verdiene so viel. Sie glauben wirklich, dass ich gut bin'", sagte van der Vaart schon damals in seiner Funktion als Experte für Ziggo Sport.

Uniteds Interimstrainer Michael Carrick hält an Maguire und dessen Status innerhalb des Teams fest. Beim 2:0 in der Champions League gegen den FC Villarreal spielte Maguire wie gewohnt über 90 Minuten – mit der Kapitänsbinde am Arm.

Video zum Thema