Jadon Sancho: Ex-Dortmunder sorgt für Lacher bei englischen Fans

29.09.2022 um 20:31 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
jadon sancho
Jadon Sancho schaute sich die letzte England-Partie nicht an - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Jadon Sancho hat in den letzten Wochen einen mehr als guten Eindruck hinterlassen, in Diensten von Manchester United endlich die Leistungen gezeigt, die man von ihm erwartet. Englands Nationaltrainer Gareth Southgate verzichtete allerdings überraschend auf Sancho.

Das letzte Spiel vor der Weltmeisterschaft, das 3:3 gegen Deutschland in der Nations League, war für Sancho kein Grund, den Fernseher anzuschalten. Stattdessen zeigt er in einer Story auf Instagram, dass er die neueste Ausgabe der Fußballsimulation FIFA spielte.

Bei den englischen Fans rief das keineswegs Verärgerung hervor. Einer schrieb etwa: "Verrückt, dass Sancho zu Hause sitzt und FIFA 23 spielt, obwohl er gegen Deutschland in der Startelf stehen sollte." Ein anderer lachte: "Sancho spielt FIFA 23, anstatt sich Southgates Fußball anzusehen." Wiederum ein User schrieb: "Sancho spielt lieber FIFA als England spielen zu sehen – lmao."

In der aktuellen Form, Sancho erzielte in den letzten sechs Spielen für United drei Tore, führt in Sachen Weltmeisterschaft eigentlich kein Weg an ihm vorbei. Das dürfte auch der in der Kritik stehende Southgate wissen.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG