Premier League Jadon Sancho hofft auf Besserung unter Erik Ten Hag

getty jadon sancho 220516
Foto: / Getty Images

Die Premierensaison im Old Trafford kam für Sancho nach einem vierjährigen Höhenflug in Dortmund einer Bruchlandung gleich. Für 85 Millionen Euro gekommen, reichte es nur zu acht Torbeteiligungen in 38 Begegnungen. Eine magere Ausbeute. Die Einsatzzeiten, die besonders in der Hinrunde rar gesät waren, nutzte der Offensivspieler nie, um seine Trainer von sich zu überzeugen.

Mit der Ankunft von Erik Ten Hag soll jetzt aber alles anders werden. "Man muss nur positiv denken. Meine Karriere steht erst am Anfang und wird hoffentlich bald richtig Fahrt aufnehmen", erklärte Sancho einem Produktionsteam der Premier League. Der 22-Jährige betonte, dass die aktuelle Spielzeit nicht nur für ihn allein unbefriedigend verlief.

Manchester United

"United ist dafür bekannt, Trophäen zu gewinnen und mit den Besten mitzuhalten. Diese Saison war für uns alle schwierig, aber ich denke, wir müssen noch einmal unseren Glauben beweisen." Die Red Devils bangen am letzten Spieltag noch um ihre Teilnahme an der Europa League.

In der Sommerpause soll Erik Ten Hag, der mit Ajax Amsterdam in den letzten Jahren auch international für Furore sorgte, den englischen Rekordmeister wieder in die Spur bringen. Als Neuzugang hat der Coach bereits Christian Eriksen vom FC Brentford ins Visier genommen. Sollte der Deal realisiert werden, könnte Sancho weitere Einsatzminuten verlieren.