Manchester United :Jorge Mendes: "Cristiano Ronaldo ist sehr glücklich bei Manchester United"

cristiano ronaldo 2022 14
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Cristiano Ronaldo verschickte zum Jahreswechsel kritische Worte in die sozialen Netzwerke. "Ich bin nicht glücklich damit, was wir bei Manchester United bewegen", schrieb CR7 auf Instagram. "Wir wissen, dass wir härter arbeiten und besser spielen müssen und viel mehr liefern müssen, als wir es momentan tun."

"Cristiano ist sehr glücklich bei Manchester United"

Manch ein Beobachter leitete aus Ronaldos Kritik einen Abschiedswunsch ab. Berater Jorge Mendes dementiert allerdings, dass sein Schützling Wechsel-Gedanken hegt. "Cristiano ist sehr glücklich bei Manchester United", sagte der Spielervermittler laut Marca gegenüber Sky Italia.

Hintergrund

Mendes ist überzeugt, dass Cristiano Ronaldo "seine großartigen Leistungen fortsetzen" wird. "Das hat er in seiner Karriere immer getan. Ich bin mir sicher, dass eine großartige Saison spielen wird."

cristiano ronaldo 2021 013
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Manchester United belegt nach 19 absolvierten Spielen lediglich den siebten Tabellenplatz der Premier League. Von den vergangenen drei Spielen konnte der Rekordmeister nur eine Partie gewinnen. Der Rückstand auf den ersten Champions League-Qualifikationsplatz beträgt derzeit vier Punkte, United hat allerdings eine Partie weniger absolviert als der aktuelle Tabellenvierte Arsenal.

Individuell läuft es für Cristiano seit seiner Rückkehr ins Old Trafford durchaus rund. In 21 Partien erzielte er 14 Tore. Vor allem in der Champions League zeigte sich der Rekordtorschütze des Wettbewerbs treffsicher, in der Gruppenphase netzte er sechsmal ein.

Cristiano Ronaldo kassierte Kritik für seine Körpersprache

Trotz der starken Statistiken hatte United-Legende Gary Neville den Portugiesen jüngst kritisiert. Cristiano Ronaldo habe in den Partien gegen Everton, Norwich und Watford keine gute Körpersprache gezeigt, sagte der Ex-Profi. Auch Bruno Fernandes winke häufig ab: "Für jüngere Spieler ist es verheerend, wenn die beiden besten Spieler jeden anderen Spieler ansehen, als wären sie nicht gut genug."

Video zum Thema