Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Manchester United :Jose Mourinho erklärt, warum Paul Pogba wieder nur Teilzeitkraft war

  • Fabian Biastoch Montag, 12.02.2018

Paul Pogba ist bei der 0:1-Pleite von Manchester United gegen Newcastle ausgewechselt worden. Jose Mourinho stellte nach dem Spiel klar, dass er seine Gründe hatte.

Werbung

Manchester United hat einen Sieg gegen Newcastle United verpasst. Gegen den Aufsteiger setzte es eine Pleite.

105-Millionen-Mann Pogba durfte erneu wieder nicht über 90 Minuten ran. Jose Mourinho begründete nun den Teilzeiteinsatz des Franzosen. Pogba sei nicht verletzt gewesen, betonte der Coach der Red Devils.

"Nein, er hat keine Probleme. Ich wollte einfach einen neuen Weg gehen gegen ein Team, das sehr defensiv spielte", erklärte der Portugiese bei SKY SPORTS.

Jose Mourinho nahm Paul Pogba, der sich beim Aufwärmen scheinbar eine kleinere Verletzung zugezogen hatte, in der 65. Minute vom Platz – kurz nach dem Newcastle United das entscheidende Tor zum Sieg machte.

Mit Michael Carrick wollte Mourinho neues Leben ins Spiel der Red Devils bringen.

Jose Mourinho murrt sich durch Manchester

"Alexis Sanchez sollte näher an Romelu Lukaku heranrücken, um als zweiter Stürmer das Spiel mitgewinnen zu können", ergänzte der Trainer.

Bei den letzten beiden Spielen musste Pogba entweder nach einer knappen Stunde (beim 0:2 gegen Tottenham) vom Feld oder wurde erst dann eingewechselt (beim 2:0 gegen Huddersfield).

Werbung

Manchester United

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen