Kritik an Manchester United: "Antony nicht mal annähernd so viel wert"

31.08.2022 um 16:21 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
antony
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Ajax Amsterdam musste sich dem Werben von Manchester United um Antony am Ende hingeben. Alfred Schreuder kritisierte die absurde Summe, die der englische Rekordmeister für Antony ausgibt. Es gehe sowieso nur noch ums Geld, sagte der Ajax-Trainer.

Unterstützung bekommt Schreuder von einem Landsmann. Marco van Basten kann dem Antony-Deal in seiner Höhe ebenfalls wenig abgewinnen. "Ist er diese Summe wert? Nein, er ist nicht mal annähernd so viel wert. Er hat noch nichts bewiesen. Sicher, er hat einige gute Spiele gemacht, aber er war in den letzten zwei Jahren nicht sehr effektiv", sagte van Basten bei Ziggo Sport.

Mit einer Grundablöse von 95 Millionen Euro, die durch Boni auf bis zu 100 Millionen ansteigen kann, ist Antony der teuerste Spieler, der in diesem Sommer den Verein gewechselt hat – vor Aurelien Tchouameni (80 Mio. Euro zu Real Madrid) und Darwin Nunez (75 Mio. Euro zum FC Liverpool).

Mit Antony bekommt Erik ten Hag den lange ersehnten Wunschspieler. Die beiden kennen sich noch aus ihrer gemeinsamen Zeit in Amsterdam. Antony war 2020 auf ten Hags Geheiß aus seiner Heimat Brasilien in die Grachtenstadt geholt worden.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Ziggo Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG