Spaniens Nationaltrainer

Luis Enrique sagt Manchester United mit genervtem Statement ab

29.03.2022 um 10:38 Uhr
luis enrique 2021 6
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Video zum Thema

In einer Mischung aus Aggressivität und Vehemenz hat Luis Enrique die Gerüchte zurückgewiesen, ab der kommenden Saison als neuer Trainer von Manchester United in der Verantwortung zu stehen.

"In Katar werde ich mit Spanien sein, was dann kommt, werden wir sehen", stellte Enrique während der Pressekonferenz vor dem Testspiel gegen Island (Dienstag, 20.45 Uhr) enerviert klar. "Haben Sie noch Zweifel? Muss ich es noch mehrmals wiederholen? Es gibt keine Aufgabe, die mich mehr fasziniert, als mein Land in Katar zu vertreten."

Enrique ist vor einigen Wochen auf das Kandidatenkarussell gesetzt worden. United sucht nach einem Nachfolger für Interimstrainer Ralf Rangnick. Enrique gilt neben Mauricio Pochettino und Erik ten Hag als einer der Hauptkandidaten auf den vakanten Posten im Theatre of Dreams.

Manchester United

Durch Enriques deutliches Statement kann der Spanier eigentlich von der Wunschliste gestrichen werden. Es ist nahezu ausgeschlossen, dass der 51-Jährige nach der Winter-Weltmeisterschaft United mitten in der Saison übernimmt.

Luis Enrique: Hintergrund

Anzeige